2012
- Top 50 German Bike Blogs 2012
Am 31.
Dezember 2012 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner persönlichen und ganz großen Freude durfte ich lesen, dass mein eigener FAHRRADBLOG an 17. Stelle dieses Rankings zu finden ist. Wie das praktisch passierte, ja wie mein blog dahin gelangen konnte, was eigentlich dazu führte, weiß ich bis heute nicht so richtig.

Der Autor desFeuilletons für Radkultur, Wolfgang Scherreiks, schreibt hierzu: "„Sohn, Bruder, Mann, Vater, Papa(lapap), (Hobby)Fotograf, Igelliebhaber, Aussteigender, Naturmöger“. Wer die Selbstbeschreibung dieses Bloggers liest, könnte über das Ergebnis überrascht sein: Tatsächlich verweist das Fotoblog von Egbert Büschel mit seinem Blick für aparte Details und Raritäten manch hippen Blog auf die Plätze."
..... und ich finde, das hat er richtig schön gesagt. (e. bueschel)

2013
- Top 50 German Bike Blogs 2013
Am 27.
Februar 2014 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, abermals die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner großen Freude fand ich meinen eigenen FAHRRADBLOG wieder an der 17. Stelle dieses Rankings.

2014
- Top 50 German Bike Blogs
Es handelt sich hierbei um den Überblick der Fahrradblogs, die 2014 im Ranking der 50 Top Blogs gestanden hätten.

2015
- Top 50 German Bike Blogs
Für 2015 gehört mein Fahrradblog
wuschel-fahrrad blogspot zu den 50 empfohlenen Fahrradblogs des deutschen Fahrrad Journals.

2016
- Top 50 German Bike Blogs
Die Bekanntgabe des Endes der Suche nach den 50 besten aus über 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs.
Schade. Mehr dazu an dieser STELLE

Dienstag, 9. Mai 2017

der Preis zieht noch immer


Bei diesen Preisen empfand ich es beim Fototermin nicht als verwunderlich,
dass die Radfahrer in Scharen ihre Räder stehen ließen
und geschwind zur "Tränke" eilten.


Am zweiten Maiwochenende springen die Temperaturen über die 20 Grad Marke und die Biergärten werden geöffnet haben. Prost Radler.


Kommentare:

  1. hier kostet ein bier und tapas 2 euro!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elfi, die lebst doch im Paradies. Der blaueste Himmel, das schönste Wetter, das klarste Wasser, die kreativste Umgebung, die Begegnung mit Menschen aus der Historie und Literatur, ja und nun gibt es in diesem Paradies auch noch die besseren Preise. Ach wenn es doch nicht so weit weg wäre. Doch seit Adam und Eva wissen wir, dass Paradiese auch mit Tücken ausgestattet sind. Also nie ungewaschenes Obst essen, dass frisch vom Ast gepflückt wurde und immer nachsehen, ob Schlangen in der Umgebung zu finden sind. :))))))))))

      dir weiterhin eine glückliche Zeit und uns weiterhin so schöne FOTOS VON DIR, ELFI!

      egbert, schmachtend

      Löschen
  2. Lieber Egbert,
    dass es noch so Preise gibt - wer hätte das gedacht?
    Da müssen ja alle Radler anhalten.
    Einen erholsamen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun bin zur Aufklärung verpflichtet. ;-)))) Das Foto entstand zum Hafenfest in Pieschen. Die Damen und Herren des kleinen Pieschener Hafens verkauften zum fast Einkaufspreis ihre Getränke. Trotzdem bleibt es eine schöne Geste und es erfreute mich, dass solche Wertvorstellungen heute noch anzutreffen sind.

      egbert

      Löschen
  3. Na das ist ja schön. Wenn sie das Wasser mal nicht aus dem Bach schöpfen und mit Plastikzitrone versetzen und als Saft verkaufen.
    LG aus dem undurstigen Westfalen
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich schrieb es schon in der Irmi Antwort, es gibt auch noch andere Menschen.

      Löschen