2012
- Top 50 German Bike Blogs 2012
Am 31.
Dezember 2012 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner persönlichen und ganz großen Freude durfte ich lesen, dass mein eigener FAHRRADBLOG an 17. Stelle dieses Rankings zu finden ist. Wie das praktisch passierte, ja wie mein blog dahin gelangen konnte, was eigentlich dazu führte, weiß ich bis heute nicht so richtig.

Der Autor desFeuilletons für Radkultur, Wolfgang Scherreiks, schreibt hierzu: "„Sohn, Bruder, Mann, Vater, Papa(lapap), (Hobby)Fotograf, Igelliebhaber, Aussteigender, Naturmöger“. Wer die Selbstbeschreibung dieses Bloggers liest, könnte über das Ergebnis überrascht sein: Tatsächlich verweist das Fotoblog von Egbert Büschel mit seinem Blick für aparte Details und Raritäten manch hippen Blog auf die Plätze."
..... und ich finde, das hat er richtig schön gesagt. (e. bueschel)

2013
- Top 50 German Bike Blogs 2013
Am 27.
Februar 2014 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, abermals die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner großen Freude fand ich meinen eigenen FAHRRADBLOG wieder an der 17. Stelle dieses Rankings.

2014
- Top 50 German Bike Blogs
Es handelt sich hierbei um den Überblick der Fahrradblogs, die 2014 im Ranking der 50 Top Blogs gestanden hätten.

2015
- Top 50 German Bike Blogs
Für 2015 gehört mein Fahrradblog
wuschel-fahrrad blogspot zu den 50 empfohlenen Fahrradblogs des deutschen Fahrrad Journals.

2016
- Top 50 German Bike Blogs
Die Bekanntgabe des Endes der Suche nach den 50 besten aus über 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs.
Schade. Mehr dazu an dieser STELLE

Samstag, 19. August 2017

vorn oder hinten, hinein oder raus



Zeigt sich die Radfahrerin einmal von vorn und dann auch von hinten?
Schaut sie jetzt zum Fenster hinein und dann wieder hinaus.
Bunte Einblicke ins Leben der Dresdner Neustadt.



Kommentare:

  1. einmal rot, einmal blond und das vogel-licht ist auch schön !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Entstanden zum Fest Bunte Republik im Szene- und Künstlerviertel Dresden. Hier sind nicht nur die Hauswände auffallend bunt gestaltet, auch die Menschen fühlen sich anders und insgesamt bilden sie eine Art "Gesamtkunstwerk".

      egbert

      Löschen
  2. Leider ganz schön viele unschöne Sprayversuche aber die kopfspringende Figur gefällt mir.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach deinem Hinweis vergrößerte ich mein eigenen Foto und siehe da, ich entdeckte auch die kopfspringende Dame. Das nächste mal sollte sie bei Regen springen, da ist wenigstens ein wenig Wasser vorhanden.

      egbert
      :))

      Löschen