2012
- Top 50 German Bike Blogs 2012
Am 31.
Dezember 2012 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner persönlichen und ganz großen Freude durfte ich lesen, dass mein eigener FAHRRADBLOG an 17. Stelle dieses Rankings zu finden ist. Wie das praktisch passierte, ja wie mein blog dahin gelangen konnte, was eigentlich dazu führte, weiß ich bis heute nicht so richtig.

Der Autor desFeuilletons für Radkultur, Wolfgang Scherreiks, schreibt hierzu: "„Sohn, Bruder, Mann, Vater, Papa(lapap), (Hobby)Fotograf, Igelliebhaber, Aussteigender, Naturmöger“. Wer die Selbstbeschreibung dieses Bloggers liest, könnte über das Ergebnis überrascht sein: Tatsächlich verweist das Fotoblog von Egbert Büschel mit seinem Blick für aparte Details und Raritäten manch hippen Blog auf die Plätze."
..... und ich finde, das hat er richtig schön gesagt. (e. bueschel)

2013
- Top 50 German Bike Blogs 2013
Am 27.
Februar 2014 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, abermals die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner großen Freude fand ich meinen eigenen FAHRRADBLOG wieder an der 17. Stelle dieses Rankings.

2014
- Top 50 German Bike Blogs
Es handelt sich hierbei um den Überblick der Fahrradblogs, die 2014 im Ranking der 50 Top Blogs gestanden hätten.

2015
- Top 50 German Bike Blogs
Für 2015 gehört mein Fahrradblog
wuschel-fahrrad blogspot zu den 50 empfohlenen Fahrradblogs des deutschen Fahrrad Journals.

2016
- Top 50 German Bike Blogs
Die Bekanntgabe des Endes der Suche nach den 50 besten aus über 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs.
Schade. Mehr dazu an dieser STELLE

Samstag, 7. Januar 2017

Sensation, Fahrrad Ötzi taucht auf


Was 1991 in den südtiroler Alpen geschah, scheint sich nun nahe der sächsischen Landeshauptstadt zu wiederholen.
Aus dem Schnee taucht langsam und Stück für Stück der Fahrrad Ötzi auf.



Kommentare:

  1. Und diese Assoziation passt wie A... auf Sattel, selbst die Arm-, ähh Hebelhaltung passt.
    LG aus dem auftauenden Westfalen
    Michael

    AntwortenLöschen
  2. Ein toller Fund, warten lohnt sich.

    Im Frühjahr, wenn die ersten Blättchen der Birken sprießen wird die richtig Zeit sein. Ich hatte mir auch schon gedacht eine Gartenschehre mit zu nehmen, weil stellenweise Brombeergestrüp über den Bahnschienen liegt und das vorwärts kommen erschwehrt.
    Nun ist der trübe Tag vorbei, die Dunkelheit deckt alles zu.
    Ich war zwar mit dem Gedichtchen nicht ganz so zufrieden, aber für den Hausgebrauch fand ich es ganz passabel, freut mich, dass es Dir gefällt.
    Viele Grüße nach Dresden, Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. @ Michael --- Heute waren schon mdr, Dresden Fernsehen, ARD Regional und das Lausitzer Fernsehen da. Morgen kommen die Spezialisten zur Bergung. Es muss nun schnell gehen. Schließlich steigen die Temperaturen und spätestens ab Dienstag landen wir im + Bereich. Isch berischte weiter.

    ;-)))

    AntwortenLöschen
  4. @ Ulrike --- Mit dem Fahrrad Ötzy verhält es sich fast so, wie mit deinem alten Schienenstrang . Deshalb kann ich dem Ergebnis noch nicht vorgreifen... ;-)

    egbert nicht vergreifend

    AntwortenLöschen
  5. Ob er (es) auch ermordet wurde. Sieht fast so aus. Hoffentlich holen sich die Spezialisten keine nassen Füße.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Vielleicht sind wir morgen schon ein Stück schlauer, dann poste ich es, versprochen.....

    egbert

    AntwortenLöschen