2012
- Top 50 German Bike Blogs 2012
Am 31.
Dezember 2012 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner persönlichen und ganz großen Freude durfte ich lesen, dass mein eigener FAHRRADBLOG an 17. Stelle dieses Rankings zu finden ist. Wie das praktisch passierte, ja wie mein blog dahin gelangen konnte, was eigentlich dazu führte, weiß ich bis heute nicht so richtig.

Der Autor desFeuilletons für Radkultur, Wolfgang Scherreiks, schreibt hierzu: "„Sohn, Bruder, Mann, Vater, Papa(lapap), (Hobby)Fotograf, Igelliebhaber, Aussteigender, Naturmöger“. Wer die Selbstbeschreibung dieses Bloggers liest, könnte über das Ergebnis überrascht sein: Tatsächlich verweist das Fotoblog von Egbert Büschel mit seinem Blick für aparte Details und Raritäten manch hippen Blog auf die Plätze."
..... und ich finde, das hat er richtig schön gesagt. (e. bueschel)

2013
- Top 50 German Bike Blogs 2013
Am 27.
Februar 2014 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, abermals die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner großen Freude fand ich meinen eigenen FAHRRADBLOG wieder an der 17. Stelle dieses Rankings.

2014
- Top 50 German Bike Blogs
Es handelt sich hierbei um den Überblick der Fahrradblogs, die 2014 im Ranking der 50 Top Blogs gestanden hätten.

2015
- Top 50 German Bike Blogs
Für 2015 gehört mein Fahrradblog
wuschel-fahrrad blogspot zu den 50 empfohlenen Fahrradblogs des deutschen Fahrrad Journals.

2016
- Top 50 German Bike Blogs
Die Bekanntgabe des Endes der Suche nach den 50 besten aus über 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs.
Schade. Mehr dazu an dieser STELLE

Dienstag, 31. Mai 2016

Wer die Wahl hat, hat die Qual.....


Wer die Wahl hat, hat die Qual. Zumindest meint das Sprichwort, es so mitteilen zu müssen.
Vor die Wahl gestellt, an heißen Tagen die Zeit auf dem Beton der Stadt bzw. vor und hinter dem Glas der Konsumtempel zu verbringen,
entscheiden wir uns immer anders, geradezu entgegengesetzt.



Uns ruft gesunde Natur hinaus, mit Wiesen zum barfuß Laufen, mit Blütendüften für die Sine, mit mannigfaltigen Vogelrufen und
zu einem Fahrrad, dass froh und unangefochten vor sich hin rosten darf.



Montag, 30. Mai 2016

Verbot an Fahrradfahrer gerichtet und nicht an Zabor


dieses Verbot richtet sich an den Fahrradfahrer und sein Gefährt 



.... und das zweite Bild zeigt, was es in der Praxis wehrt ist.



Heute beende ich zwei kommentarlose Tage. Wir fuhren für zwei Tage auf unser Land hinaus und lauschten dabei dem
GRASGEFLÜSTER.




Sonntag, 29. Mai 2016

wirklich, es ist zum Jaulen


Erst Regen wie aus Kannen, dann diese Temperaturen, dadurch Luftfeuchte wie in den Tropen, ich wandere aus in den Sonntag.



Weit werde ich nicht kommen. Die Radewege hier sind teilweise so schlecht, dass separate Warnschilder aufgestellt wurden.



...und fehlt es an Vorsicht, landet das gesamte Gefährt womöglich im Graben oder sonst wo.



Samstag, 28. Mai 2016

bei Regen klären sich Sattelfragen in neongelb



Auffallen um ALLES in der Welt.
Meine Sitzeschwerden legte ich HIER ab.



Bei uns regnet es seit 2 Tagen so sehr, dass wir sogar die Blumen im Garten zum Trocknen aufhängen müssen. :)))



Freitag, 27. Mai 2016

wieder ein Gastbeitrag von Elfi


Heute habe ich die Freude, euch wieder einen Gastbeitrag von Elfi zeigen zu können. Elfi ist einerseits eine hervorragende Künstlerin und andererseits eine meiner langjährigsten Begleiterinnen in meinen mittlerweile 6 verschiedenen, thematischen Blogs. Auf ihrer diesjährigen Reise durch die schönsten Gegenden Italiens gelang ihr dieser Schnappschuss, den sie mir gestern schickte. Dieses wunderschöne Fahrrad mit Zusatzantrieb möchte ich niemandem vorenthalten und zeige es euch jetzt und in diesem Augenblick. Wer mehr von Elfis Arbeiten sehen möchte, der schaue auf ihren elf2mani Blog und verweile unbedingt auf den vielen Linkwithin Bildchen mit einem Klick unter den jeweiligen Beiträgen. Es lohnt sich und es stellt keine vertane Zeit dar. Los geht es mit diesem





Mittwoch, 25. Mai 2016

Fahrrad und Hund


Die Mischung aus Fahrrad und Hund stellt nicht in jedem Falle eine günstige und geeignete Liaison dar.
Deshalb interessiere ich mich im Foto heute einmal für die Ebene, aus der ein Hund das Fahrrad wahrnimmt.



Dieses Beispiel (KLICK) zeigt ein harmonisches Miteinander aus Fahrrad, Mensch und Hund.

Im zweiten Beispiel wird sehr schnell deutlich, dass der Hund nicht so beliebt ist (war) und wie man versucht(e), ihm beizukommen (KLICK)

Dienstag, 24. Mai 2016

wenn die Friseuse mit dem Rad in die Stadt fährt


Wenn die Friseuse mit dem Rad in die Stadt fährt,
dann wird sie wohl zur Arbeit unterwegs sein.


Bea, du müsstest diesen Friseurladen kennen bzw. zuordnen können.


Montag, 23. Mai 2016

Dresdner Stadthaus


Die einstigen Architekten der Stadthäuser in Dresden scheinen die Fahrradflut der jetzigen Zeit schon damals gekannt, jedoch mindestens geplant zu haben.




Sonntag, 22. Mai 2016

Gedankengeplänkel


Wem gehören diese Schuhe, ein Gedankengeplänkel:

*
einer Ballerina?
* der Prinzessin mit den durchtanzten Schuhen?
* einer Fixies Fahrerin?


Fallen euch weitere Lösungsvorschläge ein?


Samstag, 21. Mai 2016

sind Fahrradfahrer Analphabeten


Sind Fahrradfahrer Analphabeten,
sind Fahrradfahrer rücksichtslose Menschen,
oder ist der Schilderanhefter zugleich der Fahrradabsteller und
dann auch noch der Hausbesitzer?

So schnell kann sich eine Einschätzung ändern, wenn die Informationen stimmen.



...... und das Fahrradfahrer keine Analphabeten sind, seht ihr auf diesem Buxtehude Foto von 2010.
(Ich hoffe inständig darauf, dass er sich nicht nur die Fotos in den Büchern betrachtet.)



Freitag, 20. Mai 2016

die Eiszeit im Frühling


bisher:                                         
* die eiskalte Sophie
* die Eisheiligen      



ab sofort:                                             
* die EISzeit beginnt


mhmmm!


Ab morgen gehören Handtuch, Decke für die Liegewiese, Badehose und Sonnencreme wieder zur Ausrüstung bei jeder Fahrrad Tour.



Ja mir sei mit dem Radl do KLICK.


Donnerstag, 19. Mai 2016

Blumenpflücken während der Fahrt verboten


Unverblümt geht es in meinem Fahrradblog weiter.
Die Pfingstrose hat es mir angetan.
Sie blüht so ROT, wie das runde Katzenauge eine alten Fahrrads erstrahlt.




Vorgestern zeigte das Thermometer in Dresden 8,5 Grad an. Heute lese ich bereits unglaubliche 20 Grad ab.
Am kommenden Sonntag sollen uns bis zu 28 Grad den Frühsommer tief ins Herz tragen.
Für Fahrradfahrer gilt der frühere Spruch auf der Plattform des Eisenbahnwaggons:
- Blumen pflücken während der Fahrt verboten -



Mittwoch, 18. Mai 2016

Fixies für Damen


Ein Farbenspiel im Garten inspirierte mich zum heutigen Post.
Den hauptsächlichen Farbton bestimmt das Weiß und kleine weitere Nuancen lockern auf.
Was in der Natur vorkommt, existiert ebenso und farbgleich in der Fahrradwelt.



Ein Fahrrad in weiß rot:
Heute zeige ich wieder einmal ein Foto aus der Rubrik Fixies.
Ob das spartanische Damenrad wirklich von einer Dame geradelt wird, kann ich nicht sagen.




Dienstag, 17. Mai 2016

bessere Aussichten


Ob wirklich bessere Aussichten auf ein besseres Wetter vor der Tür stehen,
werden wir wissen, wenn die Zeit vorbei ist.
Bei Unzufriedenheit Rückgabe.



Doch wenn die Meteorologen (einmal) die Wahrheit gesagt haben,
dann ist der Verweis auf wieder steigenden Temperaturen keine ENTE.



Montag, 16. Mai 2016

zu Pfingsten drehen sich die Räder


Zu Pfingsten drehen sich die Pedale auch bei Regenschauern, bei Wind und in der Sonne.
Den Wechsel des Wetters an diesen Tage drücken die beiden Gänseblümchen sehr genau aus.



Es gießt wie aus Kannen.....


Wirklich?
;-)


Sonntag, 15. Mai 2016

die ganze Welt in einem runden Spiegel


Na gut, zumindest die vordere Hälfte der Welt ist zu sehen.....


Sinnbildlich spielt seit heute in diesem Spiegelbild die Jazz Welt zum Dixieland Festival in Dresden auf.
Einen kleinen Eindruck von einem früheren Festival zeige ich euch HIER.






Ich wünsche euch ein schönes, erlebnisreiches Pfingstfest mit ganz viel Sonnenschein.


Samstag, 14. Mai 2016

Mäc-Geiz


Mäc-Geiz - klar, heute geize ich mal mit Worten



Freitag, 13. Mai 2016

demnächst bei unserem Töpfer in Groß Neuendorf an der Oder


Das Fest der Töpfer zum jährlichen Töpfermarkt in Groß Neuendorf gleicht immer einer Kulturreise. Ich drücke Manfred Dannegger fest die Daumen,
damit bei seinem diesjährigen Töpfermarkt der Regen nicht zu Gast sein wird.



Zu Pfingsten 2016 soll es kälter werden, als es zu Weihnachten 2015 gewesen ist!
Deshalb eine Foto Nachlese zu den gewesenen, sommerlichen Frühlingstagen,
denn das Pfingstfest wird wohl so wie im Foto darüber daherkommen.




Donnerstag, 12. Mai 2016

Cosmopolitan Woman fahren total auf Rad ab


Stell ich mir recht lustig vor, so eine Tante von der Cosmopolitan Titelseite fährt auf der Königstraße eine Fashion Runde
und ich habe keinen Film in der Kamera.



Aber das kann mir in Wirklichkeit nicht passieren, denn Pfingsten fällt heuer ins (Regen)Wasser.



Mittwoch, 11. Mai 2016

der erste Tag der Eisheiligen ist heute - bitte keine Vorfreude


Am heutigen Mittwoch beginnen die 2016'er Eisheiligen.
Leider sollen ab morgen die angenehmen Temperaturen der Vergangenheit angehören.
Die Pfingstwetterprognose 2016 hört sich im Wetterbericht nüchtern und profan so an: KALT und REGEN.
Dementsprechend stellt mein Foto von heute einen Vorgriff auf die zu empfehlenden Fahrradbekleidung für Pfingsten dar.





Dienstag, 10. Mai 2016

eine Schwarz Markt Spiegelung


Nach der ganzen black dog Geschichte vom Michael,
wende ich mich dem Schwarz Markt zu und sehe nach, wie sich das Leben darinnen spiegelt.



Montag, 9. Mai 2016

eine Fahrradkarte für den Ar....


Auf geht es in die neue Woche. Jedoch nach einer solchen Karte Fahrrad zu fahren, hieße....



ja das hieße, sich womöglich in ihrem Tempo zu bewegen.


Obwohl sie mir auf dem Teller auch sehr gut gefallen würde.


Sonntag, 8. Mai 2016

frische Frühlingsfarben


Hier hängen die Muttertagsblüten an Bäumen und Büschen.



frühlingshafte Süßkirschen Vorfreude eines rostroten Marienkäfers



Samstag, 7. Mai 2016

mit der Muttertagstorte auf dem Fahrrad


Blick ins Werbefenster und Erinnerung an den kommenden Sonntag



Ups, jetzt sind mir doch das Muttertagsfahrradfoto und die Torte glatt verloren gegangen,
so greifen wir einfach auf eine Tochter zurück.



Freitag, 6. Mai 2016

mit dem Männertag kehrt der Sommer ein


Ich möchte keinen Diskurs über die Begrifflichkeiten und die Inhalte von Himmelfahrt und Männertag einleiten.
Einfach nur so die Gedanken dahingleiten lassen, dass mit diesem freien Tag sommerliche Temperaturen einkehren werden.
Zumindest für die nächsten drei bis vier Tage....



Leider sahen heute die Wege entlang des Dresdner Elbufers nur für Sekunden so aufgeräumt aus.
Grölende, schreiende Männer, jaulende Sirenen schallten bis zu uns hinauf zu den  Terrassen des Lingnerschlosses in Dresden.