2012
- Top 50 German Bike Blogs 2012
Am 31.
Dezember 2012 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner persönlichen und ganz großen Freude durfte ich lesen, dass mein eigener FAHRRADBLOG an 17. Stelle dieses Rankings zu finden ist. Wie das praktisch passierte, ja wie mein blog dahin gelangen konnte, was eigentlich dazu führte, weiß ich bis heute nicht so richtig.

Der Autor desFeuilletons für Radkultur, Wolfgang Scherreiks, schreibt hierzu: "„Sohn, Bruder, Mann, Vater, Papa(lapap), (Hobby)Fotograf, Igelliebhaber, Aussteigender, Naturmöger“. Wer die Selbstbeschreibung dieses Bloggers liest, könnte über das Ergebnis überrascht sein: Tatsächlich verweist das Fotoblog von Egbert Büschel mit seinem Blick für aparte Details und Raritäten manch hippen Blog auf die Plätze."
..... und ich finde, das hat er richtig schön gesagt. (e. bueschel)

2013
- Top 50 German Bike Blogs 2013
Am 27.
Februar 2014 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, abermals die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner großen Freude fand ich meinen eigenen FAHRRADBLOG wieder an der 17. Stelle dieses Rankings.

2014
- Top 50 German Bike Blogs
Es handelt sich hierbei um den Überblick der Fahrradblogs, die 2014 im Ranking der 50 Top Blogs gestanden hätten.

2015
- Top 50 German Bike Blogs
Für 2015 gehört mein Fahrradblog
wuschel-fahrrad blogspot zu den 50 empfohlenen Fahrradblogs des deutschen Fahrrad Journals.

2016
- Top 50 German Bike Blogs
Die Bekanntgabe des Endes der Suche nach den 50 besten aus über 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs.
Schade. Mehr dazu an dieser STELLE

Donnerstag, 30. August 2012

30. August, der Sommer liegt in den letzten Zügen


..... die Bäume verlieren ihre ersten Blätter, die beim herunterfallen eine erste Ahnung vom bunten, herbstlichen Teppich erzeugen. Auch in der Fahrradwelt beginnt so langsam der Herbst und auch hier fällt das Laub.......

Mittwoch, 15. August 2012

bisher größten Python gefangen




Gestern fand ich im News-Ticker die Nachricht, dass Wissenschaftler in den USA (Florida) den bisher größten Python gefangen haben. Der Koloss soll ungefähr fünfeinhalb Meter lang sein. Mit dieser Größe wäre er in der Lage, sogar Alligatoren zu verspeisen.
Oh Gott und erst heute sehe ich, woran der Fahrradfahrer im Spreewald sein weißes Fahrrad anschloß. Sicherheit geht über alles.

;-)


(Hier nun die seriöse Pressemeldung nach dem KLICK)

Dienstag, 7. August 2012

Krabatradweg Spagat



....und wieder einmal fanden wir freundliche Aufnahme in Schwarzkollm