2012
- Top 50 German Bike Blogs 2012
Am 31.
Dezember 2012 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner persönlichen und ganz großen Freude durfte ich lesen, dass mein eigener FAHRRADBLOG an 17. Stelle dieses Rankings zu finden ist. Wie das praktisch passierte, ja wie mein blog dahin gelangen konnte, was eigentlich dazu führte, weiß ich bis heute nicht so richtig.

Der Autor desFeuilletons für Radkultur, Wolfgang Scherreiks, schreibt hierzu: "„Sohn, Bruder, Mann, Vater, Papa(lapap), (Hobby)Fotograf, Igelliebhaber, Aussteigender, Naturmöger“. Wer die Selbstbeschreibung dieses Bloggers liest, könnte über das Ergebnis überrascht sein: Tatsächlich verweist das Fotoblog von Egbert Büschel mit seinem Blick für aparte Details und Raritäten manch hippen Blog auf die Plätze."
..... und ich finde, das hat er richtig schön gesagt. (e. bueschel)

2013
- Top 50 German Bike Blogs 2013
Am 27.
Februar 2014 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, abermals die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner großen Freude fand ich meinen eigenen FAHRRADBLOG wieder an der 17. Stelle dieses Rankings.

2014
- Top 50 German Bike Blogs
Es handelt sich hierbei um den Überblick der Fahrradblogs, die 2014 im Ranking der 50 Top Blogs gestanden hätten.

2015
- Top 50 German Bike Blogs
Für 2015 gehört mein Fahrradblog
wuschel-fahrrad blogspot zu den 50 empfohlenen Fahrradblogs des deutschen Fahrrad Journals.

2016
- Top 50 German Bike Blogs
Die Bekanntgabe des Endes der Suche nach den 50 besten aus über 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs.
Schade. Mehr dazu an dieser STELLE

Freitag, 25. August 2017

historische Fahrradlampe


Der Donnerstag der letzten Woche mit seinen reichlich 30 Grad entwickelte sich zum Tag der roten Punkte.
Zunächst fand ich diese historische Fahrradlampe mit Ein- und Ausschalter, plus rotem Punkt Kontrolllämpchen.




Als die Sonne in ihrer wohlgeborenen, roten Kugligkeit (zweiter roter Punkt) mit ihren Strahlen Muster auf die Haut brannte,
entdeckte ich im Garten zwischen den Kürbisblättern den dritten roten Punkt, eine Blüte der Dahlie.


Diesen Blick genoss auch ein weitere Besucher.


Kommentare:

  1. rot und grün ist immer schön! :))) und die fahrradlampe ist historisch...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zugegeben, die Dahlie ist nicht wirklich rot, aber ich musste sie thematisch in den Post hineinpressen.

      :)) Hauptsache meine Mitleser springen nicht sofort weg wie ein Heupferd. :))

      Löschen
    2. hahhhh heupferd! schon lange nicht gehört :)))

      Löschen
    3. ...stammt noch aus meiner Kindheit. :)))

      Löschen
  2. Eine tolle Lampe. Vorallem praktisch mit dem Kontrollpunkt.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau dann weis man gleich was Sache ist :))
      LG Heidi

      Löschen
    2. @ malesawi:
      Naja, ist schon toll mit dieser Kontrolllampe, aber ich schaue immer auf den Lichtschein vor dem Fahrrad. ;-)

      @ Heidi:
      Rot ist heutzutage hinten, dann ist in dem Falle oben unten oder umgekehrt....
      ;-)

      Löschen