2012
- Top 50 German Bike Blogs 2012
Am 31.
Dezember 2012 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner persönlichen und ganz großen Freude durfte ich lesen, dass mein eigener FAHRRADBLOG an 17. Stelle dieses Rankings zu finden ist. Wie das praktisch passierte, ja wie mein blog dahin gelangen konnte, was eigentlich dazu führte, weiß ich bis heute nicht so richtig.

Der Autor desFeuilletons für Radkultur, Wolfgang Scherreiks, schreibt hierzu: "„Sohn, Bruder, Mann, Vater, Papa(lapap), (Hobby)Fotograf, Igelliebhaber, Aussteigender, Naturmöger“. Wer die Selbstbeschreibung dieses Bloggers liest, könnte über das Ergebnis überrascht sein: Tatsächlich verweist das Fotoblog von Egbert Büschel mit seinem Blick für aparte Details und Raritäten manch hippen Blog auf die Plätze."
..... und ich finde, das hat er richtig schön gesagt. (e. bueschel)

2013
- Top 50 German Bike Blogs 2013
Am 27.
Februar 2014 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, abermals die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner großen Freude fand ich meinen eigenen FAHRRADBLOG wieder an der 17. Stelle dieses Rankings.

2014
- Top 50 German Bike Blogs
Es handelt sich hierbei um den Überblick der Fahrradblogs, die 2014 im Ranking der 50 Top Blogs gestanden hätten.

2015
- Top 50 German Bike Blogs
Für 2015 gehört mein Fahrradblog
wuschel-fahrrad blogspot zu den 50 empfohlenen Fahrradblogs des deutschen Fahrrad Journals.

2016
- Top 50 German Bike Blogs
Die Bekanntgabe des Endes der Suche nach den 50 besten aus über 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs.
Schade. Mehr dazu an dieser STELLE

Sonntag, 9. Juli 2017

Sonne, Sonne, Sonne


Hitze, Hitze, Hitze ---- wer hat hier am Rad gedreht?



Kommentare:

  1. Paulchen Panther mit der Uhr war das :))
    Ich freu mich wenn es sich Morgen abkühlt ... einfach zu viel Sommer für mich
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Augenblick warten wir noch auf dem Lande das Ende des Gewitters und des kräftigen Regens ab und fahren anschließend wieder in die Stadt. Die Nacht brachte soooo angenehme Temperaturen und der Regen lässt nicht nur die Pilze wachsen.
      Dein Temperaturwunsch ging in Erfüllung und wie verhielt es sich mit den Lottozahlen?
      :))

      egbert, tippend

      Löschen
    2. Nix da mit Abkühlung, denn dem Regen schloss sich Sonnenschein an, die Temp. stiegen wieder auf 28 Grad und die Luftfeuchtigkeit quälte allemann. Warten wir auf morgen.

      Löschen
  2. Weer hat an der Uhr gedreht, ist es wirklich schon so spät,
    soll das heißen ja ihr Leut, mit dem Egbert ist Schluss für heut.
    Berti, Berti sei doch heiter, ja die Cam die macht noch weiter ....
    LG aus dem rosaroten Wetsfalen
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von mir aus könnten die Wolken auch rosarot am Himmel hängen, wenn sie nur genügend Abkühlung bringen würden. Aber es ist noch nicht aller Tage Abend.

      egbert

      Löschen
    2. Die momentane und temporäre Abkühlung ist endlich und Gott sei Dank angekommen.
      :)

      Löschen
  3. Schatten hin oder her, hier muss ein ganzes Fahrrad her.
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :))))
      Du sagst es, Ulrike, zwei Räder allein machen noch kein richtiges Fahrrad aus.

      egbert

      Löschen