2012
- Top 50 German Bike Blogs 2012
Am 31.
Dezember 2012 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner persönlichen und ganz großen Freude durfte ich lesen, dass mein eigener FAHRRADBLOG an 17. Stelle dieses Rankings zu finden ist. Wie das praktisch passierte, ja wie mein blog dahin gelangen konnte, was eigentlich dazu führte, weiß ich bis heute nicht so richtig.

Der Autor desFeuilletons für Radkultur, Wolfgang Scherreiks, schreibt hierzu: "„Sohn, Bruder, Mann, Vater, Papa(lapap), (Hobby)Fotograf, Igelliebhaber, Aussteigender, Naturmöger“. Wer die Selbstbeschreibung dieses Bloggers liest, könnte über das Ergebnis überrascht sein: Tatsächlich verweist das Fotoblog von Egbert Büschel mit seinem Blick für aparte Details und Raritäten manch hippen Blog auf die Plätze."
..... und ich finde, das hat er richtig schön gesagt. (e. bueschel)

2013
- Top 50 German Bike Blogs 2013
Am 27.
Februar 2014 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, abermals die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner großen Freude fand ich meinen eigenen FAHRRADBLOG wieder an der 17. Stelle dieses Rankings.

2014
- Top 50 German Bike Blogs
Es handelt sich hierbei um den Überblick der Fahrradblogs, die 2014 im Ranking der 50 Top Blogs gestanden hätten.

2015
- Top 50 German Bike Blogs
Für 2015 gehört mein Fahrradblog
wuschel-fahrrad blogspot zu den 50 empfohlenen Fahrradblogs des deutschen Fahrrad Journals.

2016
- Top 50 German Bike Blogs
Die Bekanntgabe des Endes der Suche nach den 50 besten aus über 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs.
Schade. Mehr dazu an dieser STELLE

Freitag, 28. April 2017

zum Himmelsschloss auf dem Fahrrad


Da es im Himmel bekanntlich Schlösser zu finden gibt,
weshalb sollte es nicht auch Fahrräder da oben im Himmel geben?



Aus Mangel an Parkmöglichkeiten kann der Drahtesel nicht da hinein gelangt sein.
In wenigen Wochen wird vom Rad kaum noch etwas zu sehen sein....


Wenn dann die Kastanien aus ihren grünstacheligen Bio Aufbewahrungsboxen springen,
spätestens dann kommt das alte Herrenrad nach und nach wieder zum Vorschein.
Aber jetzt geht es erst einmal wieder von vorn los.


Kommentare:

  1. ein neues blatt...der frühling kommt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Inspiration, diese Idee oder der Gedankensprung wäre mir nicht gekommen. Für dich ist es die Entdeckung des ersten Blattes am Baum. Wunderbar. Bald setzt die Kastanie auch im Gebirge die Kerzen auf.

      egbert

      Löschen
  2. Die Kastanien sind hier schon fast verblüht. Die Leetzenblühte ist bei Euch in vollem Gange.
    LG aus dem erblühenden Westfalen
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns beginnen die Kastanien erst zu blühen und im Erzgebirge muss man die Bäume daran erinnern, dass sie Kastanien sind. Dreimal aufs Holz klopfen.

      egbert

      Löschen