2012
- Top 50 German Bike Blogs 2012
Am 31.
Dezember 2012 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner persönlichen und ganz großen Freude durfte ich lesen, dass mein eigener FAHRRADBLOG an 17. Stelle dieses Rankings zu finden ist. Wie das praktisch passierte, ja wie mein blog dahin gelangen konnte, was eigentlich dazu führte, weiß ich bis heute nicht so richtig.

Der Autor desFeuilletons für Radkultur, Wolfgang Scherreiks, schreibt hierzu: "„Sohn, Bruder, Mann, Vater, Papa(lapap), (Hobby)Fotograf, Igelliebhaber, Aussteigender, Naturmöger“. Wer die Selbstbeschreibung dieses Bloggers liest, könnte über das Ergebnis überrascht sein: Tatsächlich verweist das Fotoblog von Egbert Büschel mit seinem Blick für aparte Details und Raritäten manch hippen Blog auf die Plätze."
..... und ich finde, das hat er richtig schön gesagt. (e. bueschel)

2013
- Top 50 German Bike Blogs 2013
Am 27.
Februar 2014 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, abermals die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner großen Freude fand ich meinen eigenen FAHRRADBLOG wieder an der 17. Stelle dieses Rankings.

2014
- Top 50 German Bike Blogs
Es handelt sich hierbei um den Überblick der Fahrradblogs, die 2014 im Ranking der 50 Top Blogs gestanden hätten.

2015
- Top 50 German Bike Blogs
Für 2015 gehört mein Fahrradblog
wuschel-fahrrad blogspot zu den 50 empfohlenen Fahrradblogs des deutschen Fahrrad Journals.

2016
- Top 50 German Bike Blogs
Die Bekanntgabe des Endes der Suche nach den 50 besten aus über 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs.
Schade. Mehr dazu an dieser STELLE

Donnerstag, 2. Februar 2017

(Stipp)Visite im Bike Hospital


Noch immer liegt bei uns in Dresden allerhand Schnee und
noch immer scheint laufen besser zu sein, als mit dem Fahrrad zu fliegen.



Nicht nur die Menschen müssen ab und an in ein Hospital,
auch Fahrräder bekommen Termine für das Hospital und
im besten Falle bringt man sie zur Behandlung ins
BIKE HOSPITAL.



Unglaublich, in diesem Hospital existiert tatsächlich ein OP Saal.
Wie es darinnen zugeht, zeige ich demnächst mal wieder.




früherer Bike Hospital Termin, 01

früherer Bike Hospital Termin, 02

früherer Bike Hospital Termin, 03



Kommentare:

  1. Na Du hast ja gefallen an Schwester Ester gefunden. Ich wusste doch, dass ich sie schon ein paar mal gesehen habe.
    LG aus dem wiederholten Wetfale
    Michael

    AntwortenLöschen
  2. jetzt weiss ich warum dein Fahrrad immer in Ordnung ist....bei so einer Krankenschwester!

    AntwortenLöschen
  3. Ach und das ist die Notaufnahme? Wo man auf den Arzt wartet und vor lauter Aufregung vor der Tür geraucht wird. Die Zigarretten Links, der Feuerlöscher Rechts...erzählt auch Geschichten.

    AntwortenLöschen
  4. @Zabor: Gut gesehen, ist ja sonst mein Revier!

    AntwortenLöschen
  5. Hört sich gut an. Von einem Hospital hatte
    ich bislang noch nichts gehört!
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Wie sagt man so schön? "Nur Fliegen ist schöner." Vieleicht werden im OP Saal Flügel montiert?
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. na hoffentlich bleibt dein Fahrrad auch Inordnung
    aber bei der werkstatt, pardon bei dem hospital kann wohl nix schief gehen :-)

    AntwortenLöschen
  8. Hach, die Schwester läst sicher keinen Wunsch offen, nur gut das es das Fahrradhospital gibt, stell Dir vor, es wäre auch ein Wegwerfartikel.
    Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  9. @ Neumi ---- der Schrauber mit seinen ölverschmierten, anpackenden Händen ist mir dennoch wesentlich lieber.
    ;-)))

    egbert

    AntwortenLöschen