2012
- Top 50 German Bike Blogs 2012
Am 31.
Dezember 2012 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner persönlichen und ganz großen Freude durfte ich lesen, dass mein eigener FAHRRADBLOG an 17. Stelle dieses Rankings zu finden ist. Wie das praktisch passierte, ja wie mein blog dahin gelangen konnte, was eigentlich dazu führte, weiß ich bis heute nicht so richtig.

Der Autor desFeuilletons für Radkultur, Wolfgang Scherreiks, schreibt hierzu: "„Sohn, Bruder, Mann, Vater, Papa(lapap), (Hobby)Fotograf, Igelliebhaber, Aussteigender, Naturmöger“. Wer die Selbstbeschreibung dieses Bloggers liest, könnte über das Ergebnis überrascht sein: Tatsächlich verweist das Fotoblog von Egbert Büschel mit seinem Blick für aparte Details und Raritäten manch hippen Blog auf die Plätze."
..... und ich finde, das hat er richtig schön gesagt. (e. bueschel)

2013
- Top 50 German Bike Blogs 2013
Am 27.
Februar 2014 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, abermals die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner großen Freude fand ich meinen eigenen FAHRRADBLOG wieder an der 17. Stelle dieses Rankings.

2014
- Top 50 German Bike Blogs
Es handelt sich hierbei um den Überblick der Fahrradblogs, die 2014 im Ranking der 50 Top Blogs gestanden hätten.

2015
- Top 50 German Bike Blogs
Für 2015 gehört mein Fahrradblog
wuschel-fahrrad blogspot zu den 50 empfohlenen Fahrradblogs des deutschen Fahrrad Journals.

2016
- Top 50 German Bike Blogs
Die Bekanntgabe des Endes der Suche nach den 50 besten aus über 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs.
Schade. Mehr dazu an dieser STELLE

Sonntag, 12. Juni 2016

ein Besuch beim Reisebüro Y


mit dem Fahrrad zur Bundeswehr und ihrem Tag der offenen Tür



und auch bei der BuWe fährt man gern Rad, Fahrrad, Klappfahrrad,




Samstag, 11. Juni 2016

angebunden


gefunden auf einem Zeitstrahl zwischen Kindersitz und selbständig fahren lernen,
ich könnte auch davon sprechen, kurz vor dem Flügge werden....

im Schlepptau




außerdem zauberte mir heute unsere Bäckersfrau mit dieser Brezen ein besonderes Lächeln ins Gesicht,

SPIEGELUNG



Freitag, 10. Juni 2016

farbenfrohe Fahrradwelt


mit den Fahrradfahrern ist gut Kirschen essen



Donnerstag, 9. Juni 2016

Durchstarten


(m)ein Vorschlag für das nächste Wochenende, DURCHSTARTEN statt RUMSTEHEN



Mittwoch, 8. Juni 2016

Verkehrserziehung



Bei ROT bleibe stehen, bei GRÜN darfst du gehen.



... trotz alledem kann es passieren, das es bei GRÜN auch blaue "Flecken" gibt.





Dienstag, 7. Juni 2016

Wegwerfgesellschaft


Wenn etwas lustlos in die Ecke geworfen wird, darf es alles sein, nur nicht ein Fahrrad.....



Montag, 6. Juni 2016

offene Arme für abgestellte Fahrräder


So ein schmucker Fahrradständer.
Dresden empfängt an allen Ecken und Enden seine Gäste mit offenen Armen.
Was ist denn das für eine Farbe, ultramaringelb?



Sonntag, 5. Juni 2016

Muss es immer ein Igel sein? Heut binde ich euch einen Bären auf.


Einen Bären auf dem Fahrrad fahrend, gab es schon in manchem Zirkus zu sehen.
Ein durch die Dresdner Neustadt fahrender Bär, zählt zu den touristischen Einmaligkeiten.
Man sieht ihn, oder man sieht ihn nicht. Wir sahen ihn.



diese beiden Familienigel hingegen sah nur ich alleine und später unsere Lotte......


Samstag, 4. Juni 2016

Sprichwort - etwas auf die lange Bank schieben



Wenn man die Liebe auf die lange Bank schiebt, geht der Frühling vorbei, der Sommer,
die Mädchen sowieso und vieles mehr.



Freitag, 3. Juni 2016

3. Juni 2016 - der europäische Tag des Fahrrads


das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde 
eine Redewendung in Edelstahl: das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde,
oder auf dem Fahrradsattel...



die Geschichte aus der Nähe gesehen



Es wird von Frauen berichtet, die so hohe Ansprüche an einen Mann stellen, dass es keinen gibt, der diesem Bild entspricht.
Schnell bekommen sie den folgenden mütterlich Rat erteilt: "Dann backe dir doch einen!"
Am europäischen Tag des Fahrrads gebe ich im Falle jeden Falles diesen Tipp mal weiter:
"Dann backe dir doch eins!"




der Pawlowsche Reflex in der Fahrradwelt


Sehe ich ein Fahrrad in einer für mich bemerkenswerten Situation, dann drücke ich auf den Auslöser meiner Kamera.
DAS IST MEIN PAWLOWSCHER REFLEX
und im Foto vom Mittwoch seht ihr (m)einen Fahrradreflex am Pawlow in Dresden....



Donnerstag, 2. Juni 2016

die Hacken abgelaufen


Bei der Betrachtung des Themas Fahrradbekleidung komme ich nicht umhin,
auch auf die Füße hinunter zu schauen. Da sollten Fahrradschuhe die Füße des Radlers schützen.

Das Paar Schuhe im Foto hat außer der Nähe zum angeschlossenen Fahrrad nichts mit Fahrradschuhen gemeinsam.
Andererseits sahen gestern nach der Tour mit Michael meine Schuhe auch nicht so abgelaufen aus,
dazu reichte die Zeit und die Strecke nicht aus, weil mir zuvor Luft ausging. Von wegen unplattbar.....


Ob es sich HIERBEI um Fahrradschuhe handelt?
;)))



Mittwoch, 1. Juni 2016

der Weltnichtrauchertag am 31. Mai jeden Jahres



Das Foto von heute beschäftigt sich mit dem letzten Tag im Monat Mai.
Es ist der Weltnichtrauchertag gewesen und da es mir an der Zeit fehlte, gibt es das Motiv heute nachträglich.

Rauchen auf dem Fahrrad, nein das geht gar nicht.
Als Zigarrenhalter ist dieser Diamant Fahrradsattel aber schon geeignet.

:)))



Um aktuell zu bleiben, sollte nun an dieser Stelle ein Kindermotiv erscheinen, denn heute feiert die Welt den
INTERNATIONALEN KINDERTAG.

Jetzt reiche ich ein zweites Foto nach, so wie ich es versprach.
Es entstand heute auf der Tour mit Michael (Klick zu seiner Seite) durch die Dresdner Neustadt.