2012
- Top 50 German Bike Blogs 2012
Am 31.
Dezember 2012 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner persönlichen und ganz großen Freude durfte ich lesen, dass mein eigener FAHRRADBLOG an 17. Stelle dieses Rankings zu finden ist. Wie das praktisch passierte, ja wie mein blog dahin gelangen konnte, was eigentlich dazu führte, weiß ich bis heute nicht so richtig.

Der Autor desFeuilletons für Radkultur, Wolfgang Scherreiks, schreibt hierzu: "„Sohn, Bruder, Mann, Vater, Papa(lapap), (Hobby)Fotograf, Igelliebhaber, Aussteigender, Naturmöger“. Wer die Selbstbeschreibung dieses Bloggers liest, könnte über das Ergebnis überrascht sein: Tatsächlich verweist das Fotoblog von Egbert Büschel mit seinem Blick für aparte Details und Raritäten manch hippen Blog auf die Plätze."
..... und ich finde, das hat er richtig schön gesagt. (e. bueschel)

2013
- Top 50 German Bike Blogs 2013
Am 27.
Februar 2014 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, abermals die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner großen Freude fand ich meinen eigenen FAHRRADBLOG wieder an der 17. Stelle dieses Rankings.

2014
- Top 50 German Bike Blogs
Es handelt sich hierbei um den Überblick der Fahrradblogs, die 2014 im Ranking der 50 Top Blogs gestanden hätten.

2015
- Top 50 German Bike Blogs
Für 2015 gehört mein Fahrradblog
wuschel-fahrrad blogspot zu den 50 empfohlenen Fahrradblogs des deutschen Fahrrad Journals.

2016
- Top 50 German Bike Blogs
Die Bekanntgabe des Endes der Suche nach den 50 besten aus über 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs.
Schade. Mehr dazu an dieser STELLE

Donnerstag, 24. November 2016

das Schwesternfahrrad


Wer Erich Schmidt kennt, kennt auch seine Schwester Monika.
Nun lernt ihr Schwester Monika's Fahrrad kennen.
Was für ein wunderbarer Hingucker.



Kommentare:

  1. rot auf grün : complémentaire :)

    AntwortenLöschen
  2. So kläre er mich auf, denn dieser Herr ist mir nicht bekannt.
    Auch Monika nicht, aber sie scheint dick bereift, wie ein Michelinmännchen zu sein.
    LG aus dem gummierten Westfalen
    Michael

    AntwortenLöschen

  3. @ ELFI - Kompliment für den komplementären Blick.

    egbert

    AntwortenLöschen
  4. @ Michael - Schwester MONIKA siehst du:
    HIER
    und HIER
    und HIER
    und HIER

    Vielleicht lag eines seiner Bücher auch mal in einem Care Ost-Paket.

    ;-)
    egbert

    AntwortenLöschen
  5. Literatur gab es in den Paketen, so glaube ich nur ein mal. So eine Mäusegeschichte (Fix und Fax ???). Aber deine sind ja so wie die Vater und Sohn Geschichten von Erich Ohser, die die Lesebücher dermaleinst aufpeppten.
    LG aus dem gezeichneten Westfalen
    Michael

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, die Fix und Fax Bücher liebten wir Kinder sehr. Heute ärgere ich mich darüber, dass diese Bücher nicht mehr da sind. Das weniger wegen der super eBay Preise, sondern wegen des Verlustes der Emotionen.

    Könnte es sein, dass es sich um eines dieser beiden Bücher gehandelt hat? Fix und Fax Bücher HIER!

    egbert

    PS: Erich Ohser's Geschichten gefallen mir ebenso sehr. Wenn es dir einmal über den Weg läuft, schau ruhig mal in das Dicke Schmidt Buch hinein. HIER siehst du den Einband mit einigen seiner Titelhelden.

    AntwortenLöschen
  7. Genau, die beiden Bücher waren es. Fix und Foxy von Rolf Kauka war ja wohl verboten :o)

    AntwortenLöschen
  8. Na klar kenne ich Schwester Monika. Die ist jetzt aber schon in Rente.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. @ Michael --- du sagst es, die gehörten in die Rubrik Schund- und Schandliteratur hinein. Einmal brachte ich aus der KABA Dose ein buntes Komik Heftchen mit in die Schule und löste eine Sturm der Entrüstung (der Neider) aus. In meiner Erinnerung hießen die Protagonisten dieser Heftchen Dick, Drick und Druck. Leider ist im WWW nichts darüber zu finden. Es stammt halt aus einer Zeit weit davor.

    ...und jetzt einen dicken Kakao!

    AntwortenLöschen
  10. @ Malesawi --- sag mal bitte, ist die Schwester Agnes eine Schwester der Schwester Monika gewesen? Dir einen Schwestern freien 1. Advent,
    egbert

    AntwortenLöschen
  11. PS: ich meine selbstverständlich Krankenschwester frei.....

    AntwortenLöschen