2012
- Top 50 German Bike Blogs 2012
Am 31.
Dezember 2012 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner persönlichen und ganz großen Freude durfte ich lesen, dass mein eigener FAHRRADBLOG an 17. Stelle dieses Rankings zu finden ist. Wie das praktisch passierte, ja wie mein blog dahin gelangen konnte, was eigentlich dazu führte, weiß ich bis heute nicht so richtig.

Der Autor desFeuilletons für Radkultur, Wolfgang Scherreiks, schreibt hierzu: "„Sohn, Bruder, Mann, Vater, Papa(lapap), (Hobby)Fotograf, Igelliebhaber, Aussteigender, Naturmöger“. Wer die Selbstbeschreibung dieses Bloggers liest, könnte über das Ergebnis überrascht sein: Tatsächlich verweist das Fotoblog von Egbert Büschel mit seinem Blick für aparte Details und Raritäten manch hippen Blog auf die Plätze."
..... und ich finde, das hat er richtig schön gesagt. (e. bueschel)

2013
- Top 50 German Bike Blogs 2013
Am 27.
Februar 2014 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, abermals die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner großen Freude fand ich meinen eigenen FAHRRADBLOG wieder an der 17. Stelle dieses Rankings.

2014
- Top 50 German Bike Blogs
Es handelt sich hierbei um den Überblick der Fahrradblogs, die 2014 im Ranking der 50 Top Blogs gestanden hätten.

2015
- Top 50 German Bike Blogs
Für 2015 gehört mein Fahrradblog
wuschel-fahrrad blogspot zu den 50 empfohlenen Fahrradblogs des deutschen Fahrrad Journals.

2016
- Top 50 German Bike Blogs
Die Bekanntgabe des Endes der Suche nach den 50 besten aus über 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs.
Schade. Mehr dazu an dieser STELLE

Dienstag, 25. Oktober 2016

das Jelzin Erbe



Bekanntlich (und in vielen Videos ersichtlich) soff Boris Jelzin nicht nur den nach ihm benannten Wodka. Nu isser tot.
Liebe Radfahrer, auch aus diesem Grunde keinen Alkohol im Straßenverkehr zulassen.
Sonst ist eines Tages auch bei euch die Luft raus.



Kommentare:

  1. vielleicht nur eine flasche urin....
    müsstes du kosten... :)))))

    AntwortenLöschen
  2. Uiih ELFI, das hatte ich auch gedacht, wollte es aber nicht aussprechen. Obwohl diesen besonderen Saft zu trinken, hat ja auch schon Carmen Thomas empfohlen. In ihrer Sendung: Urin, ein besonderer Saft. http://www.carmenthomas.de/was-urin-alles-kann/ Ist aber vielleicht auch nur besonders gelagerter Wodka - Barrique sozusagen.
    LG aus dem nüchternen Westfalen
    Michael

    AntwortenLöschen
  3. Man oh man, ihr zwei könnt Ideen haben. Ich dachte es sei Regenwasser, das vom rostigen Fahrrad seinen Farbstich erhielt. Aber es könnte auch ein sehr böser Scherz der Studenten gewesen sein. Na, da reicht es schon, das Foto gemacht zu habe. brrrr.....

    egbert

    AntwortenLöschen
  4. Bei uns sehen die Glasgefäße dafür anders aus.
    :)))

    AntwortenLöschen