2012
- Top 50 German Bike Blogs 2012
Am 31.
Dezember 2012 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner persönlichen und ganz großen Freude durfte ich lesen, dass mein eigener FAHRRADBLOG an 17. Stelle dieses Rankings zu finden ist. Wie das praktisch passierte, ja wie mein blog dahin gelangen konnte, was eigentlich dazu führte, weiß ich bis heute nicht so richtig.

Der Autor desFeuilletons für Radkultur, Wolfgang Scherreiks, schreibt hierzu: "„Sohn, Bruder, Mann, Vater, Papa(lapap), (Hobby)Fotograf, Igelliebhaber, Aussteigender, Naturmöger“. Wer die Selbstbeschreibung dieses Bloggers liest, könnte über das Ergebnis überrascht sein: Tatsächlich verweist das Fotoblog von Egbert Büschel mit seinem Blick für aparte Details und Raritäten manch hippen Blog auf die Plätze."
..... und ich finde, das hat er richtig schön gesagt. (e. bueschel)

2013
- Top 50 German Bike Blogs 2013
Am 27.
Februar 2014 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, abermals die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner großen Freude fand ich meinen eigenen FAHRRADBLOG wieder an der 17. Stelle dieses Rankings.

2014
- Top 50 German Bike Blogs
Es handelt sich hierbei um den Überblick der Fahrradblogs, die 2014 im Ranking der 50 Top Blogs gestanden hätten.

2015
- Top 50 German Bike Blogs
Für 2015 gehört mein Fahrradblog
wuschel-fahrrad blogspot zu den 50 empfohlenen Fahrradblogs des deutschen Fahrrad Journals.

2016
- Top 50 German Bike Blogs
Die Bekanntgabe des Endes der Suche nach den 50 besten aus über 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs.
Schade. Mehr dazu an dieser STELLE

Freitag, 23. September 2016

Ist das nicht zum Wiehern?


Was haben Fahrrad und Pferd gemeinsam? So oder so ähnlich könnte die Frage der zwei Kinder lauten.
Beides sind etablierte Fortbewegungsmittel, an und für sich klar und unwidersprochen.

Seit Wochen sitzen bis zu drei Pferdeköpfe in Dresdens Einkaufsmeilen und machen Krach.
Aus einem CD Player ertönt laute Musik und das Pferd, nein es scharrt nicht mit den Hufen.
Es trommelt im Takt der Musik auf Deckeln, Trommeln und Töpfen.
Wozu sitzt ein erwachsener Mann mit einer Gummimaske über den Kopf stundenlang auf einem Plastikeimer?
Das Fahrradschild dahinter könnte einen Lösungsansatz bieten.
Er hat frei.



Kommentare:

  1. Der ist noch vom Jenkeexperiment mit den Drogen übrig geblieben und ist immer noch auf Turkey. Tarammtamtam.
    LG aus dem cleanen Westfalen
    Michael
    Du hast FB PN

    AntwortenLöschen
  2. Das Pferdekopfexperiment hält weiterhin an, trotz Regen und Kälte.

    ;))

    egbert

    AntwortenLöschen