2012
- Top 50 German Bike Blogs 2012
Am 31.
Dezember 2012 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner persönlichen und ganz großen Freude durfte ich lesen, dass mein eigener FAHRRADBLOG an 17. Stelle dieses Rankings zu finden ist. Wie das praktisch passierte, ja wie mein blog dahin gelangen konnte, was eigentlich dazu führte, weiß ich bis heute nicht so richtig.

Der Autor desFeuilletons für Radkultur, Wolfgang Scherreiks, schreibt hierzu: "„Sohn, Bruder, Mann, Vater, Papa(lapap), (Hobby)Fotograf, Igelliebhaber, Aussteigender, Naturmöger“. Wer die Selbstbeschreibung dieses Bloggers liest, könnte über das Ergebnis überrascht sein: Tatsächlich verweist das Fotoblog von Egbert Büschel mit seinem Blick für aparte Details und Raritäten manch hippen Blog auf die Plätze."
..... und ich finde, das hat er richtig schön gesagt. (e. bueschel)

2013
- Top 50 German Bike Blogs 2013
Am 27.
Februar 2014 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, abermals die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner großen Freude fand ich meinen eigenen FAHRRADBLOG wieder an der 17. Stelle dieses Rankings.

2014
- Top 50 German Bike Blogs
Es handelt sich hierbei um den Überblick der Fahrradblogs, die 2014 im Ranking der 50 Top Blogs gestanden hätten.

2015
- Top 50 German Bike Blogs
Für 2015 gehört mein Fahrradblog
wuschel-fahrrad blogspot zu den 50 empfohlenen Fahrradblogs des deutschen Fahrrad Journals.

2016
- Top 50 German Bike Blogs
Die Bekanntgabe des Endes der Suche nach den 50 besten aus über 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs.
Schade. Mehr dazu an dieser STELLE

Samstag, 10. Januar 2015

Sturm Elox oder Felix stürmt in Deutschlands Fahrradwelt


Wenn ELOX und FELIX kräftig wehen,
kann schon mal ein Plakat abreißen und davon fliegen.
Aber auch die Kamera kann kräftig durchgeschüttelt werden oder der Fotograf :-)



Freitag, 9. Januar 2015

noch vor geraumer Zeit sind sie gefragt gewesen



Noch vor geraumer Zeit sind sie in Dresden gefragt gewesen, Russische Nächte.
Der russische Präsident Putin erhielt sogar zum Semperopernball 2009 den Dankorden zum Heiligen Georg in Dresden überreicht.
Ministerpräsident Tillich sprach die Laudatio für Putin. (ruhig einmal lesen)
Verschämt blicken die Damaligen zur Seite und wollen nicht daran erinnert werden.
Doch wenn man sich ins Bewußtsein ruft, dass 2015 die umstrittene und schlagwütige Naomi Campell auch diesen Orden überreicht bekommt,
dann vermag man seinen Wert realer einzuschätzen.



Donnerstag, 8. Januar 2015

Parken in Dresden



In Dresden biegt zur Zeit (fast) alles was mit P
beginnt nach rechts ab.


Mittwoch, 7. Januar 2015

nach dem Auszug der heiligen drei Könige


nach dem Auszug der heiligen drei Könige
treibt das Wetter es auf die Spitze



angesagte Sturmböen mit 180 km/h lassen Radfahrerherzen nicht höher schlagen,
sie warten schließlich auf keine große Welle,
maximal auf die grüne Welle.





Dienstag, 6. Januar 2015

die heiligen drei Könige als Fahrradfahrer



Nein, die Zacken der Briefmarken sollen nicht an die Kronen der heiligen drei Könige erinnern.
die am heutigen Tag überall in Deutschland anzutreffen sind. Ob die Drei in der Gegenwart die Richtung rechtzeitig angeben könnten?
Fahrradfahrer haben es da viel einfacher, einfach die Hand ausstrecken.





Montag, 5. Januar 2015

Der Jahresbeginn 2015 im Fahrradblog





Edward Snowden in Deutschland als Asylant?
Das ist für die gegenwärtigen politischen Kräfte in Deutschland nebst Bundesregierung völlig undenkbar.
Im Fahrradblog bin ich da schon ein Stück weiter, nimm Platz Eward.....