2012
- Top 50 German Bike Blogs 2012
Am 31.
Dezember 2012 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner persönlichen und ganz großen Freude durfte ich lesen, dass mein eigener FAHRRADBLOG an 17. Stelle dieses Rankings zu finden ist. Wie das praktisch passierte, ja wie mein blog dahin gelangen konnte, was eigentlich dazu führte, weiß ich bis heute nicht so richtig.

Der Autor desFeuilletons für Radkultur, Wolfgang Scherreiks, schreibt hierzu: "„Sohn, Bruder, Mann, Vater, Papa(lapap), (Hobby)Fotograf, Igelliebhaber, Aussteigender, Naturmöger“. Wer die Selbstbeschreibung dieses Bloggers liest, könnte über das Ergebnis überrascht sein: Tatsächlich verweist das Fotoblog von Egbert Büschel mit seinem Blick für aparte Details und Raritäten manch hippen Blog auf die Plätze."
..... und ich finde, das hat er richtig schön gesagt. (e. bueschel)

2013
- Top 50 German Bike Blogs 2013
Am 27.
Februar 2014 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, abermals die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner großen Freude fand ich meinen eigenen FAHRRADBLOG wieder an der 17. Stelle dieses Rankings.

2014
- Top 50 German Bike Blogs
Es handelt sich hierbei um den Überblick der Fahrradblogs, die 2014 im Ranking der 50 Top Blogs gestanden hätten.

2015
- Top 50 German Bike Blogs
Für 2015 gehört mein Fahrradblog
wuschel-fahrrad blogspot zu den 50 empfohlenen Fahrradblogs des deutschen Fahrrad Journals.

2016
- Top 50 German Bike Blogs
Die Bekanntgabe des Endes der Suche nach den 50 besten aus über 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs.
Schade. Mehr dazu an dieser STELLE

Samstag, 12. Dezember 2015

zur Halbzeit einmal fliehen, das 12. Fenster


Dem Weihnachtsstress einfach mal entfliehen. Ist das ein euch nicht unbekannter Gedanke?



Im Moment bietet die schöne Bodensee Region noch optimale weil schneefreie Radfahrbedingungen.
Gerne verweise ich noch einmal auf eine neue, private Internetseite, die über diese Möglichkeiten in Bild und Ton informiert.

Das Wanderrad

... und wer daheim ausprobieren möchte, wie hier die Fliehkraft wirken kann,
für diese wagemutigen Leute habe ich auch noch eine Weihnachtsempfehlung:

Wie wäre es mit dem Besuch einer Ausstellung?

Kommentare:

  1. Nein, ob der Wahl des Wortes des Jahres 2015 wollen wir nicht fliehen. Wir bleiben (Obwohl es für viele besser ist). Und der Tipp mit der Ausstellung ist gut und ich empfehle mal Bilder von Ophelia anzuschauen. Damit du weißt, welche Ausstellungen ich bevorzugen würde.
    http://goo.gl/YQqI0T
    http://goo.gl/qG4kci
    http://goo.gl/I9dIVm
    LG aus dem steinreichen Westfalen
    Michael

    AntwortenLöschen
  2. LEGO art, das legst di nieder. Wenn die Herrenarmbanduhr im 2. Link ein mechanisches Werkt hat, kann ich mich dafür erwärmen. Sehr sogar, obwohl mein Favorit Glashütte Original ist, von (einstmals) berufs wegen.
    Montag besucht uns unsere Enkelin wieder, dann holen wir unsere alten LEGO Steine hervor und basteln auch etwas. Steinreich werde ich dadurch nicht, obwohl wir über reichlich Steine verfügen.

    ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Oh Glashütte Uhren, höchst exklusiv! Somit tippe ich auf Uhrmacher oder Goldschmied. auch wegen eines Posts letztens.

    AntwortenLöschen
  4. Nein :))) meine Tätigkeit ist nicht so feinmotorisch gewesen, in war damals Verkaufsleiter

    AntwortenLöschen