2012
- Top 50 German Bike Blogs 2012
Am 31.
Dezember 2012 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner persönlichen und ganz großen Freude durfte ich lesen, dass mein eigener FAHRRADBLOG an 17. Stelle dieses Rankings zu finden ist. Wie das praktisch passierte, ja wie mein blog dahin gelangen konnte, was eigentlich dazu führte, weiß ich bis heute nicht so richtig.

Der Autor desFeuilletons für Radkultur, Wolfgang Scherreiks, schreibt hierzu: "„Sohn, Bruder, Mann, Vater, Papa(lapap), (Hobby)Fotograf, Igelliebhaber, Aussteigender, Naturmöger“. Wer die Selbstbeschreibung dieses Bloggers liest, könnte über das Ergebnis überrascht sein: Tatsächlich verweist das Fotoblog von Egbert Büschel mit seinem Blick für aparte Details und Raritäten manch hippen Blog auf die Plätze."
..... und ich finde, das hat er richtig schön gesagt. (e. bueschel)

2013
- Top 50 German Bike Blogs 2013
Am 27.
Februar 2014 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, abermals die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner großen Freude fand ich meinen eigenen FAHRRADBLOG wieder an der 17. Stelle dieses Rankings.

2014
- Top 50 German Bike Blogs
Es handelt sich hierbei um den Überblick der Fahrradblogs, die 2014 im Ranking der 50 Top Blogs gestanden hätten.

2015
- Top 50 German Bike Blogs
Für 2015 gehört mein Fahrradblog
wuschel-fahrrad blogspot zu den 50 empfohlenen Fahrradblogs des deutschen Fahrrad Journals.

2016
- Top 50 German Bike Blogs
Die Bekanntgabe des Endes der Suche nach den 50 besten aus über 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs.
Schade. Mehr dazu an dieser STELLE

Mittwoch, 15. Februar 2012

Sonntag, 12. Februar 2012

Fahrradwege in Moritzburg


In Moritzburg stellen Radfahrer nicht nur ihre Fahrräder hinten am Leuchtturm ab, nein in Moritzburg kreuzen sich auch ganz viele Radwege.

Freitag, 10. Februar 2012

winterliche Zwiesprache, umgesattelt in Leipzig


trotz Kälte sitzen sie da oder der Kälte trotzend sitzen sie da, obwohl eine Velo-Tour wärmender wäre.

Mittwoch, 8. Februar 2012

Leipzig ist anders als Dresden

Die Menschen sind bunter, die Kleidung ist stylischer, der Lebensrhythmus erscheint quirliger und im Vergleich mit den Dresdnern sind die Leute irgendwie offener.....


Die bunte Fahrradwelt von Leipzig (02)

Dienstag, 7. Februar 2012

Sonntag, 5. Februar 2012

wenn Träume in den Himmel wachsen


.... dann bist du in Dresden unterwegs gewesen.

Freitag, 3. Februar 2012

zu Besuch bei den Flintstones - jabbadabbaduuuuuuuu


oder ist die Januarkälte schuld an dieser Verkleidung?

Donnerstag, 2. Februar 2012

bei minus 14 Grad bleibt es stehen

Heute herrschen auch im schneelosen Fahrrad-blog 14 Grad minus und es frieren die Ohren und die Finger mächtig.



Wie kann es da anders sein? Das geliebte VELO bleibt stehen und wir gehen zu Fuß.