2012
- Top 50 German Bike Blogs 2012
Am 31.
Dezember 2012 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner persönlichen und ganz großen Freude durfte ich lesen, dass mein eigener FAHRRADBLOG an 17. Stelle dieses Rankings zu finden ist. Wie das praktisch passierte, ja wie mein blog dahin gelangen konnte, was eigentlich dazu führte, weiß ich bis heute nicht so richtig.

Der Autor desFeuilletons für Radkultur, Wolfgang Scherreiks, schreibt hierzu: "„Sohn, Bruder, Mann, Vater, Papa(lapap), (Hobby)Fotograf, Igelliebhaber, Aussteigender, Naturmöger“. Wer die Selbstbeschreibung dieses Bloggers liest, könnte über das Ergebnis überrascht sein: Tatsächlich verweist das Fotoblog von Egbert Büschel mit seinem Blick für aparte Details und Raritäten manch hippen Blog auf die Plätze."
..... und ich finde, das hat er richtig schön gesagt. (e. bueschel)

2013
- Top 50 German Bike Blogs 2013
Am 27.
Februar 2014 veröffentlichtefahrradjournal, das Feuilleton für Radkultur, abermals die 50 besten aus 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs. Zu meiner großen Freude fand ich meinen eigenen FAHRRADBLOG wieder an der 17. Stelle dieses Rankings.

2014
- Top 50 German Bike Blogs
Es handelt sich hierbei um den Überblick der Fahrradblogs, die 2014 im Ranking der 50 Top Blogs gestanden hätten.

2015
- Top 50 German Bike Blogs
Für 2015 gehört mein Fahrradblog
wuschel-fahrrad blogspot zu den 50 empfohlenen Fahrradblogs des deutschen Fahrrad Journals.

2016
- Top 50 German Bike Blogs
Die Bekanntgabe des Endes der Suche nach den 50 besten aus über 200 deutschen und deutschsprachigen Fahrrad blogs.
Schade. Mehr dazu an dieser STELLE

Mittwoch, 26. Dezember 2012

Werkstatttermin in der Fahrradwerkstatt

 
zum (Foto)Besuch in der historischen Fahrradwerstatt
 
 

Sonntag, 23. Dezember 2012

Wetterwünsche für den 24.11.2012


Dieses Foto drückt einen Wetterwunsch für den Heiligabend aus, weiße Weihnacht.
Die Realität beziffert sich auf 10 Grad plus, da bleibt kein einziger Schneemann hart.


Samstag, 22. Dezember 2012

Sonntag, 16. Dezember 2012

nach der Fahrradmode geht es mit dem Winter weiter

Festgefahren? Das liegt nicht nur an den fehlenden Winterreifen.....


Freitag, 14. Dezember 2012

Fahrradmode: Trends für '13, äh 1913.....



So sah die Fahrradmode früher einmal aus. Doch es gab sie zumindest schon und man unterschied zwischen Damen- und Herrenkleidung.



Dienstag, 11. Dezember 2012

Winterbike - Winterweihnachtsfahrrad


...... kalt abgestellt


Dezember 2012 auf dem Conertplatz, Studentenfahrrad
 

Sonntag, 2. Dezember 2012

das Fahrrad winterfest machen

 
das Fahrrad winterfest zu machen, ist in diesem Falle augenscheinlich nicht mehr notwendig....
 
 


Donnerstag, 29. November 2012

Dresden Rikscha

Dresden liegt gleich neben Indien, oder doch nicht.......




Dienstag, 27. November 2012

gelb blau ist nicht immer die FDP

Dieses angepriesene Gasthaus befindet sich in Görlitz. Leider vermag ich keine Empfehlung auszusprechen, denn dieses besuchte ich nicht. Leider.?!

Sonntag, 18. November 2012

Samstag, 17. November 2012

Sonntag, 11. November 2012

Fahrradsicherung in der Nachkriegszeit (WK II)


Zu meinem vorhergehenden Beitrag bezüglich der Fahrradsicherung in der DDR veröffentliche ich heute noch ein weiteres Foto. Es zeigt die Sicherung eines Fahrrades, die aus der Zeit nach dem Kriege stammt. Demnach wurden die Fahrräder nach 1945 bis 1989 mit solchen einfachen Sicherungen vor Diebstahl gesichert.

Donnerstag, 25. Oktober 2012

fahrradtechnisch gesehen, man waren das noch Zeiten....

 
Nicht nur, dass eine Fahrradsicherung EVP 2,10 DDR-Mark kostete, nein sie reichte auch vollkommen aus, ein MIFA oder DIAMANT Fahrrad vor Diebstahl zu sichern. Heute erinnert nur noch der Blick beim Trödler daran und .....
 
 

;-) .....dieses Foto in meinem blog.

 
 

Mittwoch, 17. Oktober 2012

das Lügenmuseum eine Lüge?

 
Was bietet sich an, wenn eine Kneipe einer neuen Bestimmung zugeführt werden soll? Wie wäre es mit einem Lügenmuseum am Rande von Dresden?
 

Dienstag, 16. Oktober 2012

Partnerlook

 
 
Ich bin von Kopf bis Fuß......
 
 


..... auf Partnerlook eingestellt und .......



...... sonst gar nichts.

Sonntag, 23. September 2012

historische Fährräder, das Hochrad



..... vorgestellt im September 2012 im Stallhof von Dresden.

Begegnung der anderen Art

.... die schwarze Wittwe ....
 


.... ist eine Spinne.

Montag, 17. September 2012

Schiffsanlegestelle der Sächsischen Dampfschifffahrt


Schon als die heutige Sächsische Dampfschifffahrt sich noch die Weiße Flotte nannte, legten in Meißen die Schaufelraddampfer an.



Des Käpt'n zweites Gefährt, damit kommt er morgens an und fährt abends nach getaner Arbeit wieder heim.

Donnerstag, 13. September 2012

Dienstag, 11. September 2012

Nepomuk ist in Dresden unerwünscht

Die am Waldschlößchen gelegene neue Elbbrücke von Dresden hat es vollbracht, dass der Weltkulturerbetitel der Stadt Dresden abhanden gekommen ist. Nun soll das heilige Nepomuk Denkmal an der Waldschlößchenbrücke ebenfalls von dieser Brücke geschluckt werden. Was ist nur los in dieser Stadt? Zur Sache:

Das Bistum Dresden-Meißen hatte der Stadt Dresden eine Skulptur des traditionellen Brückenheiligen NEPOMUK als Geschenk geschenkt, oder zur Schenkung angeboten. Die fachlich zuständige Kunstkommission der Landeshauptstadt Dresden sprach sich einstimmig gegen eine Statue des heiligen Johannes Nepomuk an der neuen Waldschlösschenbrücke aus: „Wir haben es aus künstlerischen, aber auch aus politischen Gründen abgelehnt“.



..... doch wer erlaubt die Aufstellung dieser Fahrradstatue am Elbufer in Höhe von Pieschen?

Montag, 10. September 2012

Pilgern, Pilgerrast, Pilgerstock



Die Muschel weist den Weg,
der Stock trägt mit die Last

Donnerstag, 30. August 2012

30. August, der Sommer liegt in den letzten Zügen


..... die Bäume verlieren ihre ersten Blätter, die beim herunterfallen eine erste Ahnung vom bunten, herbstlichen Teppich erzeugen. Auch in der Fahrradwelt beginnt so langsam der Herbst und auch hier fällt das Laub.......

Mittwoch, 15. August 2012

bisher größten Python gefangen




Gestern fand ich im News-Ticker die Nachricht, dass Wissenschaftler in den USA (Florida) den bisher größten Python gefangen haben. Der Koloss soll ungefähr fünfeinhalb Meter lang sein. Mit dieser Größe wäre er in der Lage, sogar Alligatoren zu verspeisen.
Oh Gott und erst heute sehe ich, woran der Fahrradfahrer im Spreewald sein weißes Fahrrad anschloß. Sicherheit geht über alles.

;-)


(Hier nun die seriöse Pressemeldung nach dem KLICK)

Dienstag, 7. August 2012

Krabatradweg Spagat



....und wieder einmal fanden wir freundliche Aufnahme in Schwarzkollm

Mittwoch, 18. Juli 2012

Sonntag, 8. Juli 2012

Hitzefrei - Radler machen gerne Pause

Zumindest bei den aktuell hohen Tagestemperaturen lädt jedes Café, jedes Restaurant und jede Eisdiele die Radfahrer zum Pausieren ein. So auch am Samstag in Zittau bei Temperaturen über der 30 Grad Grenze.

Montag, 2. Juli 2012

Schwarzbach und Blaufluß



die Kombination von schwarz und blau scheint recht gelungen.

Dienstag, 26. Juni 2012

sich in die Lüfte erheben





nur noch für ein paar Minuten ist er ein Radfahrer, dann wird er sich entlang der Moldau in die Lüfte erheben und Prag von oben bewundern. Über den Wolken muss Prag grenzenlos sein....

Montag, 25. Juni 2012

bicycle summerfeeling

Sommergefühle, Sommersonnenschein, Sommerhimmel, Sommermusik, Sommerklänge, Sommergäste, Sommersonnenbrand und natürlich gehört ein Fahrrad dazu, das Sommersonnenfahrrad mit Musik, bicycle summerfeeling ....



.... gesehen auf der Karlsbrücke von Prag.

Montag, 11. Juni 2012

Die Dresdner Bergbahn und das Fahrrad

Selbstverständlich transportiert die Dresdner Bergbahn auf ihren Touren hinauf oder hinab auch Fahrräder. Doch um diesen Service der Dresdner Verkehrsbetriebe geht es mir gar nicht. Der Beitrag heute ist im Komplex mit den beiden vorherigen Fotos zu sehen. Die Schwebebahn Dresden Loschwitz gehört zu den Einschienen-Hängebahnen, wie das erklärende Foto neben dem Spezialfahrrad darstellt.


Da die Schrift im Foto etwas klein erscheint, hier noch einmal der gesamte Text in der Abschrift vom Foto:

In den Jahren 1895 und 1901 wurden vor den Toren der Residenzstadt Dresden zwei Seilbahnen in Betrieb genommen. Während die Drahtseilbahn (ab 1940 als Standseilbahn) einer bewährten Bergbahntechnologie folgte, betrat man mit der benachbarten Schwebebahn völliges Neuland. Erst 1893 hatte der Kölner Fabrikant Eugen Langen das Patent der ein- und zweischienigen Hängebahnen erhalten. Zur Erprobung wurde auf dem Werksgelände des Waggonherstellers "Van der Zypen und Charlier" in Köln Deutz eine Teststrecke gebaut. Neben verschiedenen Hängerfahrzeugen kam auch ein Testrad zum Einsatz (ein Nachbau ist hier zu sehen). Basierend auf diesen Ergebnissen wurden von 1898 bis 1901 zwei Schwebebahnen im heutigen Wuppertal und in Loschwitz (1921 zu Dresden eingemeindet) errichtet. Sie blieben bis heute die einzigen Anlagen dieser Art weltweit.

Freitag, 8. Juni 2012

Fahrrad der anderen Art, der obere Teil davon



... und so setzt sich das Fahrrad bzw. die Fahrradkonstruktion weiter nach oben fort. Nur was macht man damit?

Donnerstag, 7. Juni 2012

Fahrrad der anderen Art, Spezialfahrräder

Auf die Straße gebracht wurde dieses "Fahrrad" nie.



Schwere Frage, die ich hier stelle. Ob wohl jemand den Sinn der Nachbildung dieser historischen Fahrradkonstruktion erraten wird bzw. deuten kann? Nur zweimal setzten die Erfinder diesen Fahrradsonderbau ein, einmal in Dresden und einmal in Wuppertal.

Mittwoch, 6. Juni 2012

Fahrradverbot




Fahrradfahrer sind nicht überall gern gesehen und ihre (Draht)Esel gleich gar nicht.

Dienstag, 5. Juni 2012

Fahrraddemo in Dresden



Fahrraddemo gegen Massentierhaltung und industrielle Landwirtschaft und das am Internationalen Tag des Fahrrads. Hier läuft einiges durcheiandner, mal ehrlich.

Freitag, 1. Juni 2012

Niedrigwasser der Elbe


Das Niedrigwasser der Elbe bei Dresden gibt so manches Strandgut frei.
Hauptsache bei euch fällt der 3. Juni nicht ins Wasser, da ist nämlich der europäische Tag des Fahrrads.




Montag, 28. Mai 2012

ein mohnrotes Fahrrad


nicht jedes rote Leuchten am Fahrrad kommt von einem Rücklicht oder einem Katzenauge....

Freitag, 25. Mai 2012

Radelrast, es ist Pfingsten


..... und nach Pfingsten geht es weiter.

Mittwoch, 16. Mai 2012

das Glück dieser Erde liegt....


nein, das Glück dieser Erde liegt nicht immer auf dem Rücken der Pferde....

Dienstag, 15. Mai 2012

fahr Rad und die Töpferscheibe in Groß Neuendorf


Ob Sonne scheint oder heftiger Wind von der Oder her das Treten in die Pedale auf dem windigen Damm schwierig gestaltet, an dieser Stelle angekommen, stellen viele Radler ihr Gefährt ab und nehmen die Einladung zu selbstgebackenem Kuchen und einer Tasse Kaffee sehr gerne an. Der sich unweigerlich anschließende Blick in die gut gefüllten Regale des Verkaufsraums der Brauntöpferei von Manfred Dannegger aus Groß Neuendorf, könnte zu einem Beginn einer sehr großen Leidenschaft beitragen.

Freitag, 11. Mai 2012

Wegbegleiter in der Velo-Welt


..... aufgenommen in Schloss und Park Lichtenwalde.

Montag, 7. Mai 2012

fairer Handel

Fahrradfachgeschäft für fairen Handel